google-site-verification: google100c66a380e609eb.html

Ausbildung - Rettungshunde Innviertel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausbildung

Voraussetzung für die Ausbildung
Der Hund sollte sozialverträglich sein, ein freundliches Wesen haben und ausreichend groß sein. Hunde mit zurückgezüchteter Schnauze /z.B. Mops) sind eher weniger geeignet. Der Hundeführer sollte teamfähig und wetterfest (wir trainieren bei jedem Wetter) sein, normale körperliche Fitness haben und vor allem Spaß an der Hundearbeit mitbringen.
Unterordnung
Hier beginnen wir, wenn noch nicht vorhanden, mit den Grundkommandos (Sitz, Platz, Steh, ...). Für Fortgeschrittene wird dann das Erlernen der Abfolgen für die BH Prüfung angestrebt, wobei zusätzlich der Besuch einer Hundeschule empfohlen wird.

Geräte
Der Hund soll lernen sich auf ungewohntem Untergrund sicher zu bewegen (z.B. Leiter) und Hindernisse zu überwinden (z.B. Wand). Ferner wird auf den Geräten geübt, den Hund von einer gewissen Entfernung zu lenken (z.B. Tisch, Wippe)
Training im Gelände
Im Wald wird die Suche nach vermissten Personen innerhalb einer bestimmten Fläche geübt. Die Suche nach Vermissten in Trümmern trainieren wir z.B. innerhalb eines Trümmerberges.

Ablauf der Suchausbildung
Zu Beginn soll der Hund lernen auf Personen zu zulaufen, die auf dem Boden sitzen oder liegen. Diese Personen belohnen den Hund indem sie ihm ein Leckeli geben oder mit ihm spielen. Der Hund lernt, wenn er auf eine Person zuläuft und dort bleibt wid er belohnt. Im nächsten Schritt wird diese Person den Hund erst belohnen, wenn er bellt. Ist dieses Verhalten gefestigt, was Wochen bis Monate dauern kann, versteckt sich die Person außerhalb der Sichtweite und der Hund lernt mittels Geruchssinn den Menschen zu finden und zu verbellen. Ziel ist es, daß der fertig ausgebildete Hund größere Waldgebiete oder Trümmerfelder selbständig absucht, die Person findet und so lange verbellt, bis der Hundeführer vor Ort ist. Die Ausbildung kann bis zu zwei Jahre dauern und fordert intensives und verständnisvolles Training für Mensch und Hund.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü